Unsere Philosophie

 Liebevolle Familienaufzucht, Platz zum Toben
Im Freilauf gibt es eine Röhre mit zwei Eingänge, die mit einer Klappe verschließbar sind. Auf dem Kunstfuchsbau hat man eine gute Aussicht und Innen kann man dann nach Futter suchen, was ich dort manchmal verstecke. Unsere Nachwuchshündin bekommt dort mittags immer etwas versteckt und sie sucht dann - damit wird die Nase geschult.
 
Die anderen Fotos sind im großen Freilauf auf der etwas schrägen Wiese hinter dem Haus. Dort können sie buddeln oder Verfolgungsjagd spielen.

Schauen Sie sich die Bilder von unserem Zwingeraußengelände hier an.